to top

Rezepte für Kinder: Süße Möhren und Kichererbsen

Das schmeckt der ganzen Familie!

Die liebe Laura ist noch gar nicht sehr lange aktiv auf Instagram, aber ich kenne sie schon mein halbes Leben lang, obwohl wir uns erst vor Kurzem seit ganz langer Zeit mal wieder getroffen haben, denn inzwischen leben wir beide mit unseren Familien in Berlin. Dass sie so toll kochen kann, habe ich erst auf ihrem Profil entdeckt und da ich ja bekanntlich nicht so kreativ in der Küche bin, koche ich seitdem ihre Rezepte fleissig nach. Ich finde es unglaublich toll, dass sie häufig Zutaten verwendet, an die ich für Kinder auf den ersten Blick gar nicht denken würde – wie z.B. Fenchel, Couscous, Kichererbsen oder Tahin. Aber so wie sie ihre Gerichte in der Kombination zubereitet, schmecken sie auch den Kleinen und das beste ist, meistens geht es einfach und schnell. Ich kann euch nur ans Herz legen, mal bei ihr vorbeizuschauen, denn sie hat nicht nur Talent zum Kochen, sondern auch zwei zuckersüße Kinder.

 

Über Laura

Essen, kochen und der Umgang mit Lebensmitteln war in unserer Familie immer schon wichtig. Es wurde mir in die Wiege gelegt. Meine Mutter hat es von ihrer Mutter gelernt und ich von ihr. Da ich ein Kind vom Land bin, haben wir teilweise sogar unser Obst und Gemüse selbst angebaut. Wir wurden früh in alles mit einbezogen, um so auch ein Gefühl für gute, gesunde Ernährung zu bekommen. Heute, als Mutter von zwei Kindern ist mir Essen noch wichtiger geworden. Es muss frisch, gesund, lecker und abwechslungsreich sein. Und, ja auch schnell gehen. Darum freue ich mich darüber die schnellen, einfachen Rezepte mit anderen zu teilen. Oft fehlt einem einfach nur die Idee. Ich habe genau 30 min Zeit am Abend, um unser Essen zu zubereiten. Für meine Rezepte muss man kein Profi sein. Wir haben eine kleine Regel eingeführt: Das Essen sollte 3 Farben haben. So hat man immer etwas Auswahl und wenn Hugo die eine „Farbe“ nicht mag kann er die anderen beiden essen. Am Morgen gibt es erst etwas salziges und dann etwas süßes (Marmelade, Honig). Auch bei uns gab es Phasen in denen ich oft gehört habe „oh das mag ich nicht“. In die Phase kommen alle Kita Kinder. Weil sie es sich abgucken. Man darf dann nur nicht den Kochlöffel in den Sand stecken. Immer wieder anbieten und gar nicht ein zu großes Thema daraus machen. Essen soll allen Spaß machen! Alle Rezepte sind von Hugo und immer öfter auch von Junie getestet worden.

 

DIE EINKAUFSLISTE

250g Möhren

1 Dose Kichererbsen

Oliven oder Sesamöl

1 EL Sesam

2-3 EL Honig

150g Couscous

Wer es lieber Vegan möchte, der verwendet statt Honig einfach Agaven Sirup.

 

DIE ZUBEREITUNG

Die Zubereitung für die süßen Möhren dauert nicht länger als 25 Minuten und das Gericht lässt sich sehr gut vorbereiten. So kann man z.B. die Möhren schon schälen und schneiden, während die Kinder ihren Mittagsschlaf machen. Mein Extratipp: In einer Schale mit Wasser bleiben diese bis zur tatsächlichen Weiterverarbeitung super frisch.

  1. Die Möhren schälen und längs vierteln. Wenn die Möhren sehr lang sind am besten auch noch einmal halbieren, damit die Garzeit nicht zu lang wird. In eine Schale mit kaltem Wasser legen. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Einen Esslöffel Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und aus der Pfanne in eine kleine Schale geben, da diese sonst nachrösten.
  3. Zwei EL Oliven- oder Sesamöl in der Pfanne erhitzen. Die Möhren anbraten, salzen und pfeffern.                                                                Mit 2-3 EL Honig oder Agaven Sirup karamellisieren, so dass die Möhren etwas Farbe bekommen. Mit einem halben                          Glas Wasser ablöschen und einköcheln lassen.
  4. Die Kichererbsen dazu geben und kurz mit braten.
  5. Mit dem gerösteten Sesam bestreuen und neben dem Couscous anrichten.

 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Gefällt euch das Rezept? Dann freuen wir uns sehr, wenn ihr es mit uns auf Instagram und dem #yummiemumlife teilt.

 

Alles Liebe

eure Janine

Janine George

Leave a Comment

  • Kinners! Alles fr die Sicherheit was?  Deshalb freuen wirhellip
  • liebe Susan B! Fahr schon mal den Wagen vor wirhellip
  • Es sieht so aus als wre der Sommer jetzt wirklichhellip
  • Ein Bild von heute vor einem Jahr throwback Wahnsinn washellip
  • Hallo Herbst ich mag dich machst alles bunt Liebe Grehellip