to top

Die Sache mit dem Gepäck… Und dem idealen Begleiter!

Eine Frauensache. Die Mann vermutlich nie verstehen wird.

Kopfschütteln. Vehementes Kopfschütteln. – Wie auch sonst, wenn nicht mit Unverständnis, sollte die Mehrheit des männlichen Geschlechts auf die Menge des Gepäcks, welches Frau stets nach bestem Wissen und Gewissen zusammenstellt, reagieren? Lasst mich raten, nicht nur ich spreche da aus Erfahrung? Sie verstehen es schlichtweg nicht. NIE!

Sei es der Wochenendtrip, eine Woche Winterurlaub in den Bergen oder die mehrwöchige Flugreise. Das Gros der Herren der Schöpfung begnügt sich mit je einer frischen Boxershorts und einem paar Socken pro Tag, zwei bis drei Shirt’s, ein bis zwei Hemden und Pullovern, einer Jacke, zwei Hosen und den passenden Schuhen. Dass wir Frauen hingegen für ALLE Eventualitäten doppelt und dreifach gerüstet sein wollen, alles andere als verständlich. Dass sich diese Tatsache mit Baby dann auch noch – wie das Gepäck – zu potenzieren scheint, unmöglich nachvollziehbar!

Was freue ich mich da schon wieder auf Anfang November. Ein langes Wochenende in Berlin. Zeit mit Oma und Opa für Ben, Zeit mit den Jungs für Papa und Zeit für Mutti mit den Mädels. Und ja, ihr habt richtig gelesen, ich freue mich wirklich! Saß ich Ende August auf dem Weg nach Berlin noch mit der Wickeltasche auf dem Schoß und angezogenen Beinen neben Ben auf der Rückbank, der Kombi bis unter’s Dach voll, so verspricht die kommende Fahrt die reinste Entspannung werden. Trotz weniger Platz und Stauraum. Dass der neue Mini Clubman in die Hauptstadt ausgeführt werden darf, hat er einzig und allein einem weiteren, nicht unerheblichem, Familien-Neuzugang zu verdanken, denn auch mein Mann stößt mit seinem Talent für Kofferraum-Tetris irgendwann an seine Grenzen. Dem YOYO+ von BABYZEN. Dem idealen Begleiter. Unserem idealen Begleiter für alle Touren, in die das Auto eingebunden ist.

– So sehr Ben seinen ‚Geländewagen‘ auch liebt, wenn Mutti ihm in Berlin beichten müsste, dass der Mini leider nur noch Platz für ein Outfit für sie hatte, ihr wisst schon ‚Happy Mum, Happy Child‘ und das wäre der absolute Worst Case (!!!) und zu allem Übel auch noch seine Spielsachen aufgrund enormer Platznot zu Hause bleiben mussten, nun ja… Seine Reaktion will ich mir nicht einmal ausmalen müssen. –

Der YOYO+. Ein absolut stylischer Begleiter, der sich nicht nur schick, sondern auch überaus praktisch präsentiert. Bequem mit einer Hand zusammengeklappt, lassen sich die gut 6 kg auf durchaus kompakte 52 cm x 44 cm x 18 cm zusammenfalten und nicht nur im Fußraum hinter dem Fahrersitz des Mini’s platzieren, nein. Auch als ‚Umhängetasche‘ schafft er es problemlos in Handgepäckgröße an Bord.

Folglich kann sich Mutti in aller Ruhe und ausgiebig wie eh und je den Vorbereitungen widmen, ganz ohne strafende Blicke des Mannes zu ernten und das Kind am Ziel angekommen, enttäuschen zu müssen.
Und nicht nur in dieser Situation ist der YOYO+ unser (vor allem aber der der packwütigen Frau in mir) Held! Ebenso wäre die KiTa-Eingewöhnung vermutlich nicht so glimpflich verlaufen, wie sie es dann glücklicherweise doch tat. Wollte Ben zu Beginn weder im Schlafraum noch im Buggy der Grippe schlafen, so war der YOYO+ unser Retter in der Not. Morgens im Nu geschultert und samt Kind in der KiTa als mobiles Bett abgegeben, durfte er mittags wieder mit nach Hause. Ein Act, den der beanspruchte Rücken einer jeden Mutter mit einem behäbigen Kinderwagen sicher nicht täglich mitmachen würde. Und auch die Tatsache, dass seine exklusive Schlafgelegenheit mit nur einer bis zu 145 Grad geneigten Rückenlehne dienen kann, störte und stört Ben keinesfalls. Er schläft wie ein Baby in diesem urbanen Leichtgewicht!
… Am liebsten am Strand (Allrad-Federung und exklusivem ’soft drive‘ System sei Dank). Wen wundert es? Schließlich gilt – life is better at the beach!

Zugegeben, der YOYO+ ist im Vergleich zu anderen Buggy’s nicht gerade ein Schnäppchen, nach unserer persönlichen Erfahrung – und wir haben ihn definitiv auf Herz und Nieren geprüft – jedoch jeden Cent wert!

Wo ihr euren idealen Begleiter findet, seht ihr hier!

Pssst! Für all euch Lieben, die wie wir am Bodensee wohnen, haben wir einen Tipp: Die perfekte YOYO+ Beratung erhaltet ihr bei einer ganz lieben Freundin, in ihrem Zappelfloh. Und es kommt noch besser. All euch anderen Lieben liefert der Zappelfloh direkt nach Hause, wobei der Bodensee immer einen Besuch Wert ist!


*PR Sample: Der YOYO+ wurde uns von BABYZEN kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt!

Anna Hilgendorf

Leave a Comment

  • Abgesehen davon dass ich nicht den Unterschied zwischen Bodys Hosenhellip
  • So wir haben uns entscheiden und ihr habt euren Anteilhellip
  • Also wenn ihr noch Frhstcksinspirationen fr morgen sucht oder auchhellip
  • Na wer kennt diese beiden sympathischen Mdels? Richtig das sindhellip
  • Da ihn das Ignorieren nur noch wtender macht und seinhellip