to top

Babyupdate 3: Hautsache

Werbung mit DERMASENCE

Zu meinem Glück hatte ich nie allzu große Probleme mit meiner Haut, auch wenn ich dies in meinen Teeniejahren mit Sicherheit ganz anders dargestellt hätte. Eine Unebenheit reichte schon aus, um mir meinen Tag zu verderben und ich wäre am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben. Unglaublich wie viel Zeit ich damit verschwendet habe, mir über solche Banalitäten den Kopf zu zerbrechen und die Stimmung vermiesen zu lassen.. Aber das ist ein anderes Thema. Leider gehörte ich aber auch nie zu den Frauen, die nach Ablauf der Teeniefrist plötzlich mit porenreiner Porzellanhaut belohnt wurden, irgendwas war immer.

Entweder sind es Rötungen, schuppige trockene Stellen oder Unreinheiten, mit denen ich mich auch heute noch rumschlagen muss und zwar immer zu zwei besonderen Begebenheiten: Zum Wechsel der Jahreszeiten und zu Beginn meiner Schwangerschaften. Noch dazu ist meine Haut so empfindlich, dass sie quasi keine Pflege mit umfangreichen Inhalts- oder Parfümstoffen verträgt und ich habe wirklich viel ausprobiert – von Drogerieprodukten über hochwertige, bekannte Pflegemarken aus der Parfümerie bis hin zu wirklich teuren Luxusprodukten, die dann in der Ecke gelandet sind. Lange habe ich außer frischer Luft und Wasser gar nichts mehr an mein Gesicht gelassen, aber das ging auf Dauer ja auch nicht und je älter ich wurde, desto wichtiger war es mir, etwas zu finden, das meine Haut pflegt, ohne dass ich darunter leide. Ich war also eine derjenigen Kundinnen, die einmal im Jahr – kurz vor ihrem Geburtstag – in die Parfümerie rannte, um doch wieder irgendetwas auszuprobieren. Aber das einzige, womit meine Haut sich scheinbar arrangieren kann, sind medizinische Produkte aus der Apotheke.

Daher musste ich auch nicht lange überlegen, als DERMASENCE mich vor einigen Wochen fragte, ob ich nicht gerne mal ihre Produkte testen möchte. DERMASENCE ist eine medizinische Hautpflege, die in enger Zusammenarbeit mit Hautärzten entwickelt wird und über die Apotheke bezogen werden kann (Apothekenfinder). Sie bietet für jeden Hauttyp die richtige, tägliche Pflege und optimale Lösungen für Problemhaut – auch in der Schwangerschaft. Nach ausführlichen Fragen per Telefon und eMail zur Analyse meiner Haut wurden mir dann schließlich folgende 5 Produkte zusammen mit einer professionellen Anwendungsanleitung zugesendet:

BarrioPro Reinigungsschaum: Ein beruhigender Reinigungsschaum für Gesicht und Körper, der effektiv reinigt, sensible Haut geschmeidig hält und sie mit Feuchtigkeit versorgt. Irritationen der zu Rötungen neigenden Haut werden gemindert und die Barriere gestärkt.

Tonic: Das feuchtigkeitsspendende Gesichtswasser erfrischt und beruhigt die Haut nach der Reinigung und reguliert den pH-Wert.

Cream Soft LSF 30: Die unparfümierte Tagespflege mit hohem UV-Schutz ist ideal zur täglichen Pflege der empfindlichen Haut. Das innovative UVA-/UVB-Filter-System schützt Gesicht, Hals und Dekolleté vor UV-bedingten Hautschäden, spendet Feuchtigkeit, beruhigt und pflegt die Haut.

AHA Effects: Milde Fruchtsäurecreme für reifere und trockene Haut. Die Wirkstoffe regen die körpereigene Rapairfunktion an und verleihen der Haut ein strahlenderes und frischeres Aussehen.

Vitop Forte: Die Pflegecreme mindert Hautreizungen, Juckreiz und Schwellungen irritierter und trockener Haut. Mit ihrem Aktiv-Komplex aus Waid, Aloe Vera und Grünem Tee kann sie bei regelmäßiger Anwendung Entzündungssymptomen wirksam vorbeugen.

Nach mehreren Wochen des Testens, über einen Jahreszeitenwechsel hinweg und mitten in der Schwangerschaft kann ich dazu jetzt folgendes sagen. Alle Produkte vertrage ich sehr gut – auch in der Kombination. Seit ich die Produkte von DERMASENCE nutze, ist meine Haut viel klarer und weniger anfällig geworden. Die hormonell bedingten Schwangerschaftsprobleme meiner Haut habe ich sehr schnell und gut in den Griff bekommen und den Jahreswechsel mit seinen starken Temperaturunterschieden habe ich ohne große Beschwerden hinter mich gebracht. Ich bin also wirklich sehr happy! Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich ganz schlecht in der Einhaltung von umfassenden regelmäßigen Pflegeroutinen bin. Bei mir muss es morgens wie auch abends schnell gehen und wenn ich unterwegs bin, habe ich in der Regel auch keine Lust, meinen Koffer aufzugeben – mit dem Resultat, dass ich dann auch wirklich nur das notwendigste an Pflege bei mir habe und das sind dann eben nur die Produkte, die mit ins Handgepäck dürfen. Ihr seht also, die Produkte von DERMASENCE funktionieren auch für Pflegelaien wie mich.

Ich beschreibe jetzt einfach mal zu allen Produkten meine ganz persönliche Anwendung und meine ganz persönliche Wahrnehmung und ihr werdet sehen, ich habe meine Favoriten.  Die ersten Tage habe ich mich naturgemäß strikt an die empfohlene Anwendungsanleitung gehalten. Erst den Schaum zur Reinigung nutzen, dann das Tonic auftragen und im Anschluss am Morgen die Cream Soft und am Abend vor dem Schlafengehen die AHA Effects anwenden. Die Vitop Forte Creme habe ich gar nicht als festen Bestandteil des für mich individuell ausgearbeiteten Pflegeprogramms erhalten, sondern auf meine besondere Bitte hin, da mir diese von einer Freundin besonders ans Herz gelegt wurde. Dementsprechend habe ich die auch immer nur dann morgens benutzt, wenn das Wetter draußen schlecht war und ich der Meinung war, ich kann mir die Soft Creme mit ihrem Sonnenschutz lieber für die sonnigen Tage aufheben. Ja, so funktioniert Pflege in meinem Kopf – Hauptsache flexibel. Nachdem ich meine Hautprobleme bereits nach kurzer Zeit wirklich gut im Griff hatte, hat sich bei mir folgende Routine entwickelt:

Reinigung mit dem BarrioPro Reinigungsschaum. Den Schaum liebe ich, der ist so wunderbar fluffig weich und super angenehm auf der Haut. Er riecht so gut, irgendwie besonders sauber und lässt sich ohne Wasser auf der Haut verteilen. Am liebsten hätte ich eine Creme in der gleichen Konsistenz, aber so etwas habe ich noch nicht gefunden. 

Das Gesichtswasser nutze ich immer dann, wenn ich am Tag viel draußen war und Wattepads zur Hand habe. Ehrlich gesagt, es würde total Sinn machen, das Tonic jeden Tag zu verwenden, wenn ich immer sehe, was das immer noch alles an Schmutz von der Haut runterholt – obwohl ich eigentlich ja gar kein Make-up verwende. Aber zum Verreisen ist mir die Flasche schon wieder zu groß und manchmal vergesse ich es auch einfach. Allerdings gibt es auch ein Reiseset für unterwegs, das habe ich aber nicht.

Was ich absolut liebe, mindestens genau so wie den Reinigungsschaum, das ist die Cream Soft und soll ich euch auch sagen, warum? Die riecht so schön nach Sommerurlaub! Jedes Mal, wenn ich sie auftrage, gibt sie mir ein gutes und entspanntes Gefühl. Die Creme hat eine wunderbar samtige Konsistenz, lässt sich dank des Spenders easy portionieren und angenehm auftragen. Apropos Spender, sowohl der Schaum als auch die Creme hat einen und ich persönlich finde das super hygienisch. Ich bin gar kein Freund davon, meine Finger jedes Mal in einen offenen Cremetopf zu tauchen und am besten bedienen sich meine Tochter und mein Mann auch noch daran… Es ist also nicht nur der Inhalt, der mich begeistert, sondern auch das Verpackungskonzept.

Die Aha Effects nutze ich bei Bedarf dann, wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut ihr Gleichgewicht verliert. Nach dem Auftragen prickelt es leicht, aber dann weiß ich wenigstens, dass meine Haut arbeitet. Es stört also nicht. Und ganz wichtig, wenn ich sie nutze, dann immer nur am Abend. Ich würde sie aber nicht als Teil meines festen Pflegeprogramms bezeichnen.

Gleiches mit der Vitop Forte. Ich habe zwar auch das Gefühl, dass sie eine sehr gute Wirksamkeit mitbringt, allerdings erinnert sie mich aufgrund ihrer Festigkeit ein wenig an eine Maske (der Gedanke verflüchtigt sich aber umgehend beim Auftragen auf die Haut, denn dann fühlt sie sich umgehend soft an), aber insbesondere auch wegen ihrer Farbe und des Geruchs, die ganz eindeutig auf ihre 3 Hauptbestandteile zurückzuführen sind.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass sich die Cream Soft LSF30 und der BarrioPro Reinigungsschaum zu einem festen Bestandteil meiner täglichen Pflege etabliert haben und zum Glück habe ich auch eine Apotheke direkt um die Ecke gefunden, die DERMASENCE führt. Ich möchte aber darauf hinweisen, dass dieser Bericht meine ganz eigene und persönliche Empfehlung mit DERMASENCE wiederspiegelt. Zur optimalen Orientierung bietet DERMASENCE auf seiner Website ein Farbprogramm an, das auf die unterschiedlichen Hautbedürfnisse ausgerichtet ist. Persönliche und kompetente Beratung erhaltet ihr in allen Apotheken, die DERMASENCE in ihrem Sortiment führen und die euch auch Proben der Produkte zur Verfügung stellen können. Grundsätzlich können aber alle Apotheken DERMASENCE Produkte auch bestellen.

Vielen Dank an das liebe Team von DERMASENCE, dass ich eure Produkte testen durfte. Es hat mir viel Spaß gemacht und dabei rausgekommen ist auch noch eine wirklich gute Haut, mit der ich glücklich bin.

Alles Liebe

Janine

 

Alle detaillierten Informationen über DERMASENCE findet ihr neben der Website auch auf Instagram und Facebook.

Janine George

Leave a Comment

  • Wir haben heute mal was ganz anderes fr euch! Mithellip
  • mumlifeontour Wir sind gerade erst angekommen aber schon erholt Dashellip
  • Also verstecken ist nicht mehr Alle schlafen noch nur ichhellip
  • Aber umso nher der Flug allmhlich kommt umso grer werdenhellip
  • Mein Krper und meine ewige Dankbarkeit er musste viel aushaltenhellip