to top

Abstilltagebuch – zwischen Selbstvorwürfen, Tränen und Glühwein

Wisst ihr was? Ich mochte es wirklich zu stillen. Nicht nur, dass ich wie im Fluge den Großteil meiner 33 Schwangerschaftskilos verlor, nein, ich liebte einfach dieses unsichtbare, magische Band der Verbundenheit zu meinem Baby.   Zu dem Zeitpunkt, als man mir die Pistole auf die Brust setzte und meiner eigenen Gesundheit wegen zum Abstillen riet, war mein Sohn bereits neun Monate alt. Ganz ehrlich? Demnächst hätte ich bestimmt eh abgestillt. Aber so hatte ich mir das Ganze definitiv nicht vorgestellt...

Continue reading
  • Kinners! Alles fr die Sicherheit was?  Deshalb freuen wirhellip
  • liebe Susan B! Fahr schon mal den Wagen vor wirhellip
  • Es sieht so aus als wre der Sommer jetzt wirklichhellip
  • Ein Bild von heute vor einem Jahr throwback Wahnsinn washellip
  • Hallo Herbst ich mag dich machst alles bunt Liebe Grehellip